Der letzte Tropfen

Diese Geschichte hat die Großmutter nie erzählt. Wenn jemand stirbt, verstummen auch alle Geschichten mit ihm. Dass sie sich aber zugetragen hat, wie sie überliefert wird, daran gibt es nicht den geringsten Zweifel.
Nach dem Tod der Großmutter war die Welt für das Fräulein „So-La-La“ ein einsamer Ort geworden.   Jede Tür  führte in einen verlassenen  Raum. Jeder Blick  endete  an einem verwaisten Platz.
Die Leere  breitete sich mit rasender Geschwindigkeit   aus.   Sie  lachte aus den gerahmten Fotografien  an den Wänden.  Sie   kauerte auf dem Stuhl in der Küche.  Sie winkte aus dem Ledersessel im Wohnzimmer.  Sie verfing sich an den Kleidern in den Schränken.   Sie wühlte sich durch die Wäsche in den Schubladen.   Sie schlief in den kalten  Bettlaken.  
Aus allen Dingen  strömte die gleiche Traurigkeit.   Als wüssten sie um die Vorbereitungen für ihre letzte Zusammenkunft,  bevor ein ungewisses Schicksal sie in alle Winde zerstreute.
Am Abend nach dem Begräbnis der Großmutter   träumte das Fräulein  „So-La-La“ von einem riesigen Ozean, der an der tiefsten Stelle leck geschlagen war. Auf seiner Oberfläche entstand ein gewaltiger  Wirbel, der  alles ins Verderben stürzte, das in seinen Sog geriet. 
Obenauf tanzten die Wellen ein letztes Mal mit dem Wind, bevor sie  in einen bodenlosen Abgrund hinunter stürzten.  Nach ihnen verschwanden die Schiffe  mit ihren Netzen und allen Fischen darin.
Eine weiße  Gischt  kämpfte bis zuletzt.  Mit der Anmut  einer  traurigen Tänzerin  warf sie sich dem Himmel entgegen.  Noch in der Luft zerplatzte  sie in abertausende Tropfen.   Dann  riss  auch   sie der Sog mit  in  die Tiefe.   
An dieser Stelle  schreckte   das Fräulein „So-La-La“  aus dem Schlaf.   
Im Raum herrschte  eine gespenstische Ruhe,  als würde kein Herz mehr auf der Erde schlagen.  Dabei war nur  ein einziges verstummt.
Mit der Zunge leckte das Fräulein „So-La-La“   das kleine Rinnsal fort, das sie  auf der Lippe kitzelte.   Es schmeckte salzig, wie der letzte Tropfen eines verschwundenen  Ozeans.

ENDE.