Wer wartet, hat viel zu tun

Der Eifer, mit dem der Vater allabendlich am Schreibtisch über endlose Rechenkolonnen brütete, öffnete dem Fräulein „So-La-La“ die Augen, wie die Welt funktionierte. Für alles zwischen Himmel und Erde galt die gleiche Regel. Wer etwas zu tun hatte, war wichtig. Wer nichts zu tun hatte, war es nicht. Dabei spielte es keine Rolle, was man … Wer wartet, hat viel zu tun weiterlesen