Warum der Wind weht

Auf ihrer langen Reise begegnete das Fräulein „So-La-La“ vielen Geschichten. Dabei entdeckte sie, dass sie wie die Gesichter der Menschen waren. Der erste Blicke führte oft in die Irre. Wenn man genau hinsah, entdeckte man etwas ganz anderes.
Hinter fröhlichen Masken versteckte sich ein stilles Weinen. Und der Lärm, den sie schlugen, diente dazu, von ihrer Verzweiflung abzulenken.